Grüne Branche

Osteospermum ‘Purple Sun’ ist der neue FleuroStar

, erstellt von

Die Jury hat entschieden: Osteospermum ecklonis ‘Purple Sun’ aus der Züchtung von Selecta one ist der FleuroStar 2018/19. Überzeugt hat die Sorte mit „beeindruckender visueller Wirkung am Point of Sale und hohem kommerziellen Potenzial“, wie die Jury-Vorsitzende Heike Gronemann bei der Preisvergabe erklärte.

Gute Verzweigung und leicht kontrollierbarer Wuchs

‘Purple Sun’ gehört zur FlowerPower-Linie von Selecta one und zeichnet sich nach Züchterangaben durch gute Verzweigung und leicht kontrollierbaren Pflanzenwuchs aus. Zudem lasse sich der frischgekürte FleuroStar-Gewinner gut in bestehende Osteospermum-Produktionsprogramme integrieren. Soweit die Vorteile für den professionellen Zierpflanzenbau.

Im Handel macht ‘Purple Sun’ vor allem mit einem attraktiven Farbspiel auf sich aufmerksam. Verschiedene Orange-Schattierungen gehen in einen tiefvioletten Ring im Herzen der Blüte über, was an einen Sonnenuntergang über dem Meer erinnern soll. Zudem verblassen die intensiven Farben im Garten nicht, was Verbraucher von der Osteospermum-Schönheit überzeugen dürfte.

Großes Marketing-Paket für den neuen FleuroStar

Um die absatzstarke Platzierung zu unterstützen, bekommt der FleuroStar-Gewinner ein Paket von begleitenden Marketing-Maßnahmen zur Seite gestellt. Fleuroselect als Veranstalter des Zierpflanzen-Wettbewerbs übernimmt nicht nur eine internationale Pressekampagne, sondern wirbt in den kommenden Monaten auch auf Messen und Branchen-Events für Osteospermum ‘Purple Sun’.

Vom Wettbewerbssponsor Pull Position, einer auf Handelsförderung spezialisierten Agentur, kommt darüber hinaus ein speziell auf den neuen FleuroStar abgestimmtes Marketing-Projekt. Außerdem sind Produktplatzierungen in der Lifestyle-Broschüre des Tray- und Topflieferanten DeschPlantpak sowie in der niederländischen Garten-Show „de Grote Tuinverbouwing“ garantiert.

FleuroStar verbindet Züchter und Händler

Bekanntgegeben wurde der Gewinner gestern Abend beim zweiten FleuroStar-Abend, der bei Florensis in Hendrik-Ido-Ambacht stattfand. Rund 120 Gäste aus Züchtung und Handel nahmen daran teil. „Mit Freude habe ich an diesem Abend beobachtet, wie sich Züchter, Jungpflanzen-Produzenten, Vermarkter und Einzelhändler über Neuzüchtungen bei den Beet- und Balkonpflanzen austauschten. Der FleuroStar bringt die gesamte Branche zusammen, eine sehr schöne Entwicklung“, freut sich Fleuroselect-Interimspräsident Jean-François Ignasse.

Der FleuroStar wird jedes Jahr während der FlowerTrials gewählt. Eine Fachjury aus über 30 Experten – Vertreter aus Züchtung, Produktion, Handel/Einzelhandel Medien und Marketing – bewerten die Finalisten des Wettbewerbs nach ihrer Attraktivität am Point of Sale und ihrem wirtschaftlichen Potenzial.

In diesem Jahr gehörten unter anderem Fachleute von Gärtner Pötschke, Obi, Jardiland und Intratuin zur FleuroStar-Jury.