Grüne Branche

Patentiertes T-G-Net: Palettenhaube schützt Bäume viel länger

Fünf Monate lang testete Peter Geiß, Weihnachtsbaumproduzent und Vorsitzender der Interessengemeinschaft der Jungweihnachtsbaumanbauer aus dem bayerischen Peiting, wie lange genetzte und palettierte Weihnachtsbäume und Schnittgrün unter der von ihm entwickelten Haube namens T-G-Net halten. In diesem Zeitraum wirkten außen sowohl Frost als auch Temperaturen bis 27 Grad plus, jedoch nicht in der abgedeckten Palette. 

Mit diesem Prospekt wird die Thermo-Netzhaube T-G-Net beworben. Werkfoto

Ergebnis: Nach dem Abnehmen der Plane zeigten sich zwar die äußeren Bäume etwas verbräunt, innen aber waren sie in einem Top-Zustand. Es roch weder moderig, noch waren Grauschimmel oder Sonnenbrand festzustellen. Durch den Temperaturausgleich wurde ein größeres Festfrieren der Bäume verhindert und die Baumqualität erhalten.

Weitere Vorteile des T-G-Net: Die Abdeckung stellt einen Diebstahlschutz dar, die Bäume verschmutzen nicht beim Abtransport aus der Kultur und die Ladungssicherung wird gefördert.

Begleitet wurde Peter Geiß in der Entwicklungsphase der nun patentierten Palettenhaube von der Firma Novanet. In der Erprobung waren Schattier- beziehungsweise Thermonetze mit Schattiergraden von 30, 40 und 65 Prozent. Als am besten erwies sich die 65-prozentige Schattierung.

Die Hauben sind an vier Seiten genäht, es sind Ösen zum Festzurren eingearbeitet, die Schnellverschlüsse sind einfach zu handhaben. Die Lebensdauer der Netze dürfte bei zwei bis drei Jahren liegen. Kostenpunkt: 34,95 Euro/Stück. Auf Wunsch können Firmenlogos und Werbeaufschriften angebracht werden.

Auf der Weihnachtsbaummesse in Langesø in der vergangenen Woche präsentierte Peter Geiß das T-G-Net am Stand von Novanet. (jen)