Grüne Branche

Perlhumus: staubarmes Granulat

, erstellt von

Humintech (Grevenbroich) stellt auf der diesjährigen IPM seine umfangreiche Produktpalette für verschiedene Einsatzbereiche des Gartenbaus vor. Im Fokus steht dabei Perlhumus, der als staubarmes Granulat in den gewachsenen Boden oder Substrate eingearbeitet wird.

Perlhumus gibt es in verschiedenen Körnungen. Foto: Humintech

Humintech bietet Perlhumus jetzt in verschiedenen Körnungen an und hat es somit noch besser auf die verschiedenen Einsatzbereiche abgestimmt. Mit Perlhumus oder anderen Huminsäure-Produkten wie Powhumus behandelte Böden weisen dem Unternehmen zufolge nachweislich eine bessere Nährstoffverfügbarkeit auf.

Huminsäuren lösen gebundene Phosphate

Beim wichtigen Makronährstoff Phosphor lösen Huminsäuren durch chemische Reaktionen an Calcium, Eisen und Aluminium gebundene Phosphate, sodass sie in der Bodenlösung für die Pflanzen verfügbar sind. Zudem wird Stickstoff aus mineralischen und organischen Düngemitteln in der Wurzelzone gebunden und die Auswaschung verhindert, erklärt Humintech.

Ihre positiven Eigenschaften entwickeln die natürlichen Bodenverbesserer Perlhumus (Granulat), Powhumus WSG 85 (sehr feinkörniges, vollkommen wasserlösliches Granulat) und Liqhumus Liquid 18 (Lösung) in allen Fachsparten des Gartenbaus. Besonders sinnvoll ist der Zusatz laut Humintech überall dort, wo die Wasser- und Nährstoffspeicherkapazität erhöht werden soll.

Kontakt: Halle 3.0, Stand 3D74