Grüne Branche

Pflanzenschutz: Übernahme von Biobest NV

Das belgische Unternehmen Biobest NV, spezialisiert auf biologische Bestäubung mit Hummeln und biologischen Pflanzenschutz mit nützlichen Insekten und Milben, gibt seine Übernahme durch ein belgisches Konsortium bekannt, bestehend aus Compagnie du Bois Sauvage (40 Prozent), Floridienne (über Florinvest 20 Prozent) und Domaine d’Argenteuil (40 Prozent). Biobest NV ist den Angaben zufolge eine der weltweit führenden Firmen in ihrem Bereich. Dank Biobests bisherigem Minderheitsgesellschafter Creafund NV und der Leistungen der Belegschaft zeigte das Unternehmen in den letzten sieben Jahren ein Wachstum von neun Millionen Euro auf 20 Millionen Euro. Die Biobest-Gruppe arbeitet kontinuierlich an ihrer weltweiten Expansion. Mit ihren vier Produktionsstandorten in Belgien, Marokko, der Türkei und Kanada, ihren zwei kaufmännisch-technischen Niederlassungen in Frankreich und Spanien sowie einem weitreichenden Händlernetz ist die in Westerlo ansässige Gruppe in über 50 Ländern aktiv und hat insgesamt 320 Angestellte. Die neuen Eigentümer garantieren die finanzielle Stabilität von Biobest und werden sich dafür einsetzen, das internationale Wachstum und die Entwicklung des Unternehmens zu beschleunigen, informiert Biobest NV. Dies werden sie durch Synergien von Abteilungen und Fachgebieten innerhalb des belgischen Konsortiums erreichen, wie im Bereich Forschung und Entwicklung beispielsweise mit Chemcom und der Jean-Marie Delwart Foundation. Weitere Informationen gibt s untr Tel.: 0032-14-257980, Internet: www.biobest.be.