Grüne Branche

Poinsettien: neue Züchtungen und viele Highlights

, erstellt von

In der neuen TASPO extra Sortengalerie steht das Thema Poinsettien mit der Vorstellung neuer Züchtungen und vielen Highlights im Mittelpunkt. Für viele Endverbraucher ist der Weihnachtsstern verbunden mit intensiv roten Blütenblättern und dunkelgrünen Laubblättern. Die Züchter haben darüber hinaus auch einen reichen Blütenansatz im Blick.

Die „Beekenkamp Superstars“ bekommen unter anderem Zuwachs durch die neue Poinsettien-Sorte ‘Robyn Red’. Foto: Beekenkamp

Neue Sorten für „Beekenkamp Superstars“

Bei Beekenkamp Plants etwa sind Poinsettien seit Jahren ein wichtiger Züchtungsschwerpunkt, wie Product Trade Manager Stephan Faißt erklärt und für 2020 mehrere Sorten vorstellt, die neu eingeführt werden. In der Vergangenheit hat Beekenkamp zudem mit ‘Astro Red’, ‘Hera Red’ und ‘Leona Red’ drei Sorten vorgestellt, die nach eigenen Angaben alle am Markt überzeugen konnten. Aus diesem Grund fasst der Züchter sie unter dem Dach von „Beekenkamp Superstars“ zusammen, die für die kommende Saison um zwei Sorten erweitert werden.

‘Robyn Red’: Poinsettie mit beachtlichem Cyathienbesatz

‘Robyn Red’ eignet sich besonders für 10,5cm- bis 17cm-Töpfe. Die glatten und großen Brakteen mit schönem Cyathienbesatz bilden einen perfekten Stern, zeigt Faißt auf. Mit einer Reaktionszeit von 7,5 Wochen kann ‘Robyn Red’ sehr gut ungesteuert produziert werden. Selbst bei einem Start mit etwas kühleren Temperaturen wird eine gute und sichere Verzweigung erzielt, und bei großer Hitze während der Sommermonate verzögert sich die Kulturdauer nicht, beobachtet der Züchter. Die haltbare Sorte zeichne sich besonders durch sehr stabile und dicke Triebe aus. Das dunkle Laub, die großen und glatten Brakteen, verbunden mit einem beachtlichen Cyathienbesatz, mache die neue Sorte zum Hingucker. Beekenkamp empfiehlt ‘Robyn Red’ auch für die Produktion von Stämmchen.

Poinsettien-Sorte für die Produktion von Midis

‘Blissful Red’ eignet sich für 6cm- bis 14cm-Töpfe. Die Pflanzen haben einen guten V-förmigen Wuchs mit sehr dicken und stabilen Trieben. Die mittelgroßen und leuchtend roten Brakteen ergänzen sich sehr schön mit dem etwas kleineren Laub. Durch diesen Wuchscharakter eigne sich die neue Poinsettien-Sorte sehr gut für die Produktion von Midis. Mit einer Reaktionszeit von sieben Wochen kann sie sehr gut für die ungesteuerte Kultur mit frühem Absatz verwendet werden. Durch den kompakten Wuchs werde der Einsatz von Hemmstoffen verringert sowie die Flächenbelegung optimiert.

Mehr zu den Neuheiten von Beekenkamp sowie viele weitere neue Poinsettien-Sorten und Highlights finden Sie in der TASPO extra Sortengalerie, die am 7. Februar in der TASPO 6/2020 erscheint.