Grüne Branche

Prämien für Ökoanbau in Rheinland-Pfalz steigen

Die Prämiensätze im ökologischen Landbau in Rheinland-Pfalz (RLP) sollen um 20 bis 25 Prozent erhöht werden. Dies sagte Thomas Griese, rheinland-pfälzischer Landwirtschaftsstaatssekretär am 9. November in Brüssel. Griese stellt dort die Strategie der Landesregierung zur Stärkung des Ökolandbaus vor.

Die Prämien im Ökoanbau seien in RLP, verglichen mit anderen Bundesländern, bislang unterdurchschnittlich gewesen, so der Staatssekretär. Die Landesregierung arbeite zudem an einem Konzept, die Öko-Betriebe bei ihrer Vermarktung zu unterstützen.

In den vergangenen zehn Jahren hat sich die Fläche des Ökoanbaus in RLP verdreifacht, auf 37.733 Hektar. Die Zahl der Öko-Betriebe hat sich mehr als verdoppelt.