Grüne Branche

Prämiert: die BUGA-Hallenschauen #YOLO und Koloss von Rhodos

, erstellt von

Noch bis einschließlich Sonntag laufen die beiden Auftakt-Blumenhallenschauen der Bundesgartenschau (BUGA) Heilbronn – #YOLO und Koloss von Rhodos. Für die teilnehmenden Aussteller regnete es aber schon jetzt Edelmetall: mehrere Große Goldmedaillen der DBG sowie zahlreiche Ehrenpreise.

Floristische Werkstücke für Jung(geblieben)e

Mit knalligen Frühlingsblumen und exotischen Pflanzen präsentiert sich die floristische Eröffnungsschau #YOLO im ehemaligen Fruchtschuppen der Deutschen Bundesbahn, der jetzt die Blumenhalle der BUGA beherbergt. Das Kürzel YOLO steht dabei für „you only live once“, zu Deutsch: man lebt nur einmal, und fordert dazu auf, sein Leben zu genießen.

Passend zum der Jugendsprache entliehenen Titel, richtet sich #YOLO vorrangig an moderne Zielgruppen und junggebliebene Konsumenten. Ein 16-köpfiges Team von #floralprojekt 3.0 gestaltete unter der Leitung von Petra Spring für den Fachverband Deutscher Floristen (FDF) die floralen Werkstücke der Blumenhallenschau – unter anderem aus Ranunkeln, Viburnum, Clematis, Anthurien, Gerbera, Orchideen, Craspedia und Freesien.

#floralprojekt 3.0 gleich mehrfach ausgezeichnet

Prämiert wurde der Einsatz des Teams von #floralprojekt 3.0, das auch die Verantwortung für die Gestaltung der Halle hatte, gleich mehrfach:

  • mit einer Großen Goldmedaille der Deutschen Bundesgartenschau-Gesellschaft (DBG) für den „Einklang zwischen floristischen und pflanzlichen Darstellungen“
  • einer weiteren Großen Goldmedaille der DBG für die „große Kreativität bei der Verarbeitung von pflanzlichen und nicht-pflanzlichen Werkstoffen“
  • dem Ehrenpreis des FDF für die „ausgezeichnete Gesamtschau und die gelungene Themenverwirklichung von #YOLO“

Ehrenpreise und Medaillen für pflanzlichen #YOLO-Rahmen

Ausgezeichnet wurden darüber hinaus die Gartenbau-Betriebe, die den pflanzlichen Rahmen für die floristischen Werkstücke von #YOLO lieferten:

  • E. Heublein Gartenbau (Kassel) mit dem Ehrenpreis der Landwirtschaftskammer Niedersachsen für „ein schönes und vielfältiges Sortiment an Frühjahrsblühern in hervorragender Qualität“
  • Gartenbau Reiter mit einer Großen Goldmedaille der DBG für seine „großen, raumtrennenden Bougainvillea und Mandevilla in einer sehr gelungenen Sortimentszusammenstellung“
  • Schlenker Qualitätspflanzen (Deißlingen) mit dem Ehrenpreis der Stadt Heilbronn für sein „herausragendes Anthurien-Sortiment in überragender Qualität“ sowie mit einer Großen Goldmedaille der DBG für „das qualitativ hochwertige Topfpflanzen-Sortiment“

Gartenbau für außergewöhnliche Rhododendron und Azaleen geehrt

In der zweiten, parallel laufenden Hallenschau „Koloss von Rhodos“ geben dagegen außergewöhnliche Solitäre von Rhododendron und Azalee – jeweils einzigartig in Größe, Schönheit, Blüte und Farbenpracht – den Ton an.

Entsprechend vergab das Preisgericht an die teilnehmenden Aussteller mehrere Auszeichnungen:

  • den Ehrenpreis der Landwirtschaftskammer Niedersachsen gab es für Böhlje Pflanzenhandel (Westerstede) und das „exzellente Koniferen-Sortiment“
  • Bruns Pflanzen Export (Bad Zwischenahn) erhielt den Ehrenpreis der Stadt Heilbronn für „ausgesprochen schöne Solitär-Rhododendron in bester Qualität“
  • Heinz Manten Gartenbau (Geldern) gewann die Große Goldmedaille der DBG für sein „umfangreiches Sortiment an Azaleen Solitärpflanzen und Sonderformen in beeindruckender Qualität“
  • Rabben Baumschulen (Westerstede) erhielten für ihr „hervorragendes Gehölzsortiment mit besonderen Wuchsformen“ ebenfalls eine Große Goldmedaille der DBG
  • Roth Floral Projects (Dortmund) bekam die Große Goldmedaille der DBG für die „gelungene, faszinierende Inszenierung von Gehölzen“