Grüne Branche

Preise für Christbäume bleiben weiter stabil

Die Preise für Weihnachtsbäume sind stabil, berichtet der Rheinische Landwirtschaftsverband (RLV) zur anstehenden Saison.

Für eine Nordmanntanne in Premium-Qualität sind vom Endverbraucher wie im Vorjahr 16 bis 22,50 Euro je laufendem Meter zu bezahlen. Mit einem Marktanteil von 70 Prozent ist sie weiterhin der beliebteste Christbaum.

Blaufichten seien in diesem Jahr aufgrund des zurückgegangenen Angebotes etwas teurer, während die Rotfichte wie im Vorjahr fünf bis sieben Euro je laufendem Meter koste.

Jeder dritte der schätzungsweise 24 Millionen deutschen Weihnachtsbäume kommt laut RLV aus Nordrhein-Westfalen, einem der Hauptanbaugebiete in Deutschland.

Landwirtschaftliche Betriebe, die Weihnachtsbäume verkaufen, sind unter www.landservice.de, Stichwort „Weihnachtsbäume“, zu finden. (ts/rlv)