Grüne Branche

Regenerative Energien puschen

Zu Besuch war der schleswig-holsteinische Landwirtschaftsminister Dr. Christian von Boetticher im Baumschulbetrieb Plantleben Stoldt in Rellingen und im Gartenbau-Einzelhandelsbetrieb Blumenhof Pein in Halstenbek. Hier konnte er sich von der Leistungsfähigkeit des Gartenbaus und der Baumschulwirtschaft im nördlichsten Bundesland überzeugen. Daneben diskutierte er aber auch mit den Betriebsinhabern und Verbandsvertretern aktuelle Probleme. So beklagen die Vertreter der Grünen Branche, dass sich die Auszahlung der Mineralölsteuer-Rückerstattung für das Jahr 2005 massiv verzögere. Auch wenn der Minister hierauf keine konkrete Antwort geben konnte, so zeigte er doch Zukunftsperspektive: Regenerative Energien müssten gepuscht werden, so seine Überzeugung. Den Gärtnern ständen hier beispielsweise Kooperationen mit landwirtschaftlichen Betrieben offen. Mehr zu den anderen Diskussionsthemen wie die Mehrwertsteuer oder die Finanzierung der Landesgartenschauen in Schleswig-Holstein lesen Sie in der aktuellen TASPO.