Grüne Branche

Rekordbeteiligung an der Fruit Logistica

Eine Rekordbeteiligung an Ausstellern und Besuchern kann die diesjährige Fruit Logistica vorweisen, die am 12. Februar in Berlin zu Ende ging. Nach Angaben der Messe Berlin reisten rund 28500 Fruchthandelsexperten aus etwa 100 Ländern zu der internationalen Leitmesse für den Obst- und Gemüsehandel.Im vergangenen Jahr waren es 22000 Besucher, als die Fruit Logistica erstmals abgetrennt von der Grünen Woche stattfand. Die Zahl der Aussteller stieg um 21,9 Prozent auf 1355. Zufrieden mit dem Verlauf der Fruit Logistica zeigte sich die Bundesvereinigung der Erzeugerorganisationen Obst und Gemüse (BVEO). Kritik übte die BVEO am Termin für die Fruit Logistica im kommendem Jahr. Dann soll die Fruchthandelsmesse vom 2. bis 4. Februar stattfinden. Sie laufen generell parallel zur Essener IPM. Die mittlerweile zahlreichen Aussteller von Blumen und Pflanzen (28 Aussteller gegenüber 17 im Vorjahr) bei der Fruit Logistica erwarteten daher eine Korrektur. Aus Sicht der Messe werde es aber keine Terminverschiebung geben, da im Frühjahr kein anderer Termin mehr frei ist.