Grüne Branche

Rhododendron-Genbank füllt sich

Bis heute wurden über 2.000 verschiedene Rhododendron-Sorten sowie 200 -Arten eindeutig identifiziert und in die Deutsche Genbank Rhododendron inventarisiert. Dies teilt die Landwirtschaftskammer Niedersachsen in einer Pressemitteilung mit. Mindestens 1.800 Sorten und 350 Arten warten noch auf ihre einwandfreie Identifizierung. Dazu werden sie anhand ihrer Blüten (Blütezeit, Blütenfarbe, Zeichnung, Form und Größe) bestimmt. Bei den Wildarten helfen auch Blattwerk, Erscheinungsbild und Blütenbestandteile bei der Identifizierung. Bei der Deutschen Genbank Rhododendron handelt es sich um ein auf drei Jahre angelegtes Projekt, das die Arten- und Sortenvielfalt der Rhododendron in Deutschland dokumentiert und die gewonnenen Informationen Züchtern und Baumschulen zur Verfügung stellt.

Cookie-Popup anzeigen