Rosen: ADR-prämierte und robuste Sorten

Veröffentlichungsdatum:

In einem dezenten Mittelrosa präsentiert sich die Roselax-Sorte ‘Poetry’. Foto: W. Kordes‘ Söhne Rosenschulen

Kaum Pflegeaufwand, kein Pflanzenschutz und wunderschöne, gesunde Rosen: Mit der neuen Roselax-Kollektion hat Kordes Rosen eine Auswahl an ADR-prämierten, besonders blütenreichen und robusten Sorten auf den Markt gebracht.

Blattgesunde Rosen mit prächtiger Blütenvielfalt

Seit 1887 begeistert W. Kordes‘ Söhne Rosenschulen nach eigenen Angaben Handel und Rosenliebhaber gleichermaßen mit seinen Neuzüchtungen. Mit Blick auf das Schöne und Wesentliche wurden viele blattgesunde Rosen gezüchtet, die bis heute eine Naturstärke aufweisen, die immer noch den natürlichen Blattkrankheiten trotzt, erklärt das Unternehmen aus Klein Offenseth.

Über 85 ADR-prämierte Rosen eignen sich Kordes zufolge, um den Garten von Juni bis zum ersten Frost mit einer prächtigen Blütenvielfalt zu verzaubern. Das Farbspektrum der Roselax-Rosen reicht dabei vom kräftigen Pink-Violett der intensiv duftenden Rose ‘Carmen Würth’ über auffällige rosarote Töne der pompomförmigen, gefüllten Blüten von ‘Gartenprinzessin Marie-Jose’ bis hin zum dezenten Mittelrosa der Roselax-Sorte ‘Poetry’, deren leicht duftende, halbgefüllte Blütenschalen eingekerbte Petalen haben. „Verbannen Sie Blattkrankheiten wie Mehltau, Rost und Sternrußtau aus den Gärten und lassen Sie Ihre Kunden rose-laxen“, ruft Kordes Rosen auf.

NektarGarten: Rosen für den naturnahen Garten

Einen klaren ökologischen Nutzen liefert die NektarGarten-Kollektion: Die offen-blühenden Rosen folgen dem Trend zum naturnahen Garten und laden Biene und Co. zu einem leckeren Snack ein. Die NektarGarten-Sorten haben alle ADR und können so ohne Pflanzenschutzmittel den nutzbringenden Insekten ein Mahl ohne „Beigeschmack“ bieten, informiert das Familienunternehmen.

Rosen für Flächenbepflanzung und Stadtbegrünung

Wegen ihres kompakten Wuchses eignen sich die NektarGarten-Rosen bestens für Flächenpflanzungen und Stadtbegrünung. Die ADR-prämierte Sorte ‘Summer of Love’ fällt durch ihre gelbe Blütenmitte und ihre bordeauxrote Umrandung deutlich auf und werde dank ihrer leicht gefüllten Blütenschalen ebenso zum Anziehungspunkt für Insekten wie die aufrecht wachsende und sonnengelbe Sorte ‘Lemon Fizz’. Erhältlich sind diese beiden Sorten sowohl im Zwei-Liter-Plant-o-fix-Topf als auch im Fünf-Liter-Container.

Fachbesucher der IPM können sich am Stand von W. Kordes‘ Söhne (Halle 7, Stand 7E36) einen Eindruck von den Rosen samt ihrer Kollektionen Märchenrosen, Parfuma, Terrosa und vielen mehr verschaffen.