Rosen, Stauden und viel Service

Veröffentlichungsdatum:

Spezial: Florum 2017
Christian Röttger, Inhaber der Helmut Röttger Baumschulen (25492 Heist), ist seit Kindesbeinen Baumschuler aus Leidenschaft. Aus den traditionellen Rosenfeldern ist längst eine moderne Produktion mit vielfältiger Auswahl geworden.

Stärke der Baumschule sei die Ausrichtung auf Fachkunden, die unabhängig von einzelnen Züchtern ein übergreifendes, kompetentes Rosensortiment bei einem Ansprechpartner suchen.

Die Sortenwahl wird bei Röttger immer wieder überprüft und verbessert, im direkten Vergleich zwischen den Sorten namhafter Züchter. Diese Arbeitsweise treffe besonders den Nerv von inhabergeführten Gartencentern und Pflanzenfachmärkten. Zu seinen Kunden hält Christian Röttger engen persönlichen Kontakt, der immer wieder neue Ideen und Erkenntnisse bringe.

Röttger kündigte zur florum aktuelle, frische Sätze bei Rosen und Stauden an – eine Auswahl, die auch beim Verbraucher zum Erfolg führe und für einen frischen Eindruck der Verkaufsflächen sorge.

Darüber hinaus wird die Familie Röttger ihren Besuchern zur florum auch die erweiterten Kulturflächen am Stammbetrieb und die Produktion mit geschlossenem Wasserkreislauf auf allen Stellflächen zeigen. Dies belege, dass nachhaltige Produktion auch für mittlere Betriebsgrößen heute absolut möglich ist. Auch der Einsatz von Pflanzenschutzmitteln konnte massiv gesenkt werden, weil immer wieder Alternativen und neue Varianten der Bekämpfung erprobt werden. Zu besichtigen sind die moderne Versandhalle und das Kühlhaus. Eine Fotovoltaikanlage liefert den Strom für Kühlung und Wasserpumpen. Die Logistik und Arbeitsflächen wurden erweitert; auch hier wird das Wasser aufgefangen und wiederverwendet. db

www.rosen-roettger.de

Erfahren Sie mehr über die Florum 2017 und die teilnehmenden Betriebe auch im Spezial der Ausgabe 08/2017 Deutsche Baumschule.



Cookie-Popup anzeigen