Grüne Branche

Rutishauser erweitert Produktion

Ein weiterer Betriebsteil der Pflanzenproduktion Rutishauser AG in Züberwangen (Schweiz) wird erneuert. Das regional verankerte und in vierter Generation geführte Unternehmen investiert sechs Millionen Franken, um den Betrieb am Standort Züberwangen weiterzuentwickeln. Im vergangenen Jahr konnte das 50-jährige Jubiläum des Produktionsbetriebes Züberwangen gefeiert werden. Nach Erneuerungsbauten in den Jahren 1993 und 1994 werden in einem nächsten Schritt Gewächshäuser aus den Jahren 1965 und 1976 mit einer Gesamtfläche von 4.970 Quadratmeter durch neue energiesparende Versionen ersetzt.

Das Innere der Gewächshäuser wird nach dem aktuellen technischen Standard ausgebaut, und biete damit künftig die Möglichkeit für logistische Abwicklungen und auf einer zweiten Ebene Kulturflächen für große Eigenkulturen. Die optimale Raumnutzung ist vor allem eine energiesparende Maßnahme. Mit zusätzlichen Rationalisierungsmaßnahmen und Leistungsverbesserungen möchte Rutishauser konkurrenzfähig bleiben.

Es wird mit einer Bauzeit von etwa sechs Monaten gerechnet, das bedeutet, dass voraussichtlich im September 2010 die ersten Kulturen im neuen Gewächshaus wachsen.