Grüne Branche

Saatgutproduktion: Übernahme der Zwiebelaktivitäten

Der Gemüsezüchter Nickerson-Zwaan B.V. (NL-Made) wird den Angaben zufolge zum 1. Juli 2007 die Zwiebelaktivitäten der Limagrain Advanta Netherlands B.V. (NL-Rilland) übernehmen. Beide Firmen gehören zur Groupe Limagrain, Saatgutproduzent mit Stammsitz in Frankreich. Nickerson-Zwaan B.V. ist eine internationale Organisation mit Ausrichtung auf Forschung, Produktion, Verarbeitung und Vermarktung einer großen Auswahl von Hochleistungssorten für den Bereich des professionellen Gemüsebaus. Limagrain Advanta Netherlands B.V. ist laut Presseinformation spezialisiert auf dem Gebiet der Entwicklung neuer Feldsaate und Marktführer für die Benelux-Länder. Sowohl Nickerson-Zwaan als auch Limagrain Advanta züchten und vermarkten ein breites Sortiment von Zwiebel-Sorten. Die Produkte werden über Nickerson-Zwaan, Advanta und Agri verkauft. Nach der Übernahme von Nickerson-Zwaan werde die Marke Advanta weiterhin bestehen und die gewohnten Vermarktungskanäle in den Märkten erhalten bleiben. Beide Firmen unterhalten Züchtungseinrichtungen für den Bereich Zwiebeln – Nickerson-Zwaan in Tuitjenhorn (Nord-Holland) und Limagrain Advanta in Rilland. Alle Züchtungsaktivitäten, soweit sie das Zwiebelprogramm betreffen, werden ab dem 1. Juli unter der Leitung von Nickerson-Zwaan im Forschungszentrum von Limagrain Advanta in Rilland zusammengefasst. Diese Übernahme und Vernetzung der Aktivitäten soll die Position der Nickerson-Zwaan in den verschiedenen Zwiebelmärkten Europas stärken und eine breite Basis für eine weitere internationale Ausweitung im Zwiebelgeschäft bilden. Die Konzentration aller Forschungsaktivitäten an einem Ort verschaffe Nickerson-Zwaan eine bessere Position, um weitere innovative Hochleistungs-Zwiebelsorten auf den Markt zu bringen. Weitere Informationen gibt es unter der Tel.: 05176-989115.