Grüne Branche

Sagaflor-Fachgruppe „ da blüh’ ich auf!“ mit neuem Markenauftritt

Mit einem frischen Logo und neuen Marketing-Ideen geht die Sagaflor-Fachgruppe „… da blüh’ ich auf!“ nach sieben Jahren mit einem neuen Markenauftritt an den Start. 

 

„Wir müssen es schaffen, unsere Mitglieder vor Ort zu unterstützen und uns zugleich die Möglichkeit eröffnen, die Marke …da blüh ich auf! in den Köpfen der Endverbraucher zu festigen. Der Endverbraucher muss uns als Fachmarkt wahrnehmen. Wichtig ist die Fachkompetenz durch gute Pflanzenqualität, professionelle Flächenpräsentation und die richtigen Produkte zu unterstützen“, sagt Fachgruppenleiterin Cordula Thies von der Sagaflor.

Bislang unterscheiden sich die angeschlossenen Betriebe darin, wie sie die Dachmarke „…da blüh ich auf!“ auf der Fläche präsentieren, sagt Fachgruppensprecher Rüdiger Ramme. Ziel des Markenrelaunches ist es, die Fachgruppe durch ein flächendeckendes Händlernetz mit einem einheitlichen Auftreten zu stärken.

Es sei allen durchaus bewusst, dass es für den einen oder anderen Betrieb schwierig wird, da noch einmal zu investieren, sagt Ramme. „Wir versuchen, alle Mitglieder auf unserem neuen Weg mitzunehmen.“

Trotz des einheitlichen Auftritts legt die Dachmarke weiterhin viel Wert auf eine hohe Individualität der Unternehmen. Die Stärke der Mitglieder sei die regionale Verwurzlung und die dadurch starken Persönlichkeiten, die in die Märkte transferiert werden. So stehe der Händlername weiterhin im Mittelpunkt, wie bei Bernzen Blumen & Ideen in Twist (Emsland). Anfang Oktober ist der „…da blüh‘ ich auf!“ Referenzbetrieb mit dem neuen Logo in knalligem Magenta und Grün an den Start gegangen.    „Meine Frau und ich waren direkt angetan von der klaren Form des neuen Logos, das sich viel geschickter einsetzen lässt als das bisherige“, sagt Hubert Bernzen.

Mehr Informationen zum neuem Konzept der Sagaflor-Fachgruppe  erhalten Sie in einer der nächsten TASPO Ausgaben.