Grüne Branche

Saisonfinale im Park der Gärten

, erstellt von

Der Park der Gärten rüstet sich für sein Saisonfinale. Am kommenden Sonntag, 16. Oktober, ist das Gelände in Bad Zwischenahn ein letztes Mal für Besucher geöffnet. Passend zur Jahreszeit steht diese Sonderöffnung unter dem Motto „Herbstimpressionen im Park“.

Park der Gärten: Farbenpracht und fachkundige Führungen

Die Besucher erwartet im Park der Gärten zum Abschluss der diesjährigen Saison ein farbenprächtiges Naturschauspiel. So zeigt sich das Ahorntal den Parkverantwortlichen zufolge im „Indian Summer“-Stil, und auch in vielen weiteren Mustergärten und Pflanzensammlungen präsentiert sich das bunte Herbstlaub als wichtiges Gestaltungsmittel.

Fachkundige Führungen durch den herbstlichen Park der Gärten bieten die beiden Gärtner Björn Ehsen und Lennart Böhlje an. Jeweils um elf und um 14 Uhr starten sie am Parkeingang ihre Tour und bringen den Führungsteilnehmern die pflanzlichen Besonderheiten der Anlage näher.

Verkauf von Gehölzraritäten im Park der Gärten

Ebenfalls vor Ort ist am Sonntag die Niedersächsische Gartenakademie, die von elf bis 16 Uhr für allgemeine Fragen rund um den Garten zur Verfügung steht. Außerdem verkauft die Westersteder Baumschule G. D. Böhlje im Eingangsbereich des Parks der Gärten Gehölzraritäten wie Herbstlaubfärber und Fruchtgehölze.

Der Eintritt in den Park der Gärten kostet am Sonntag regulär 7,50 Euro, für Jahreskarteninhaber sowie Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren ist der Besuch kostenlos.