Grüne Branche

Schoneveld ist „International Grower of the Year“

, erstellt von

Schoneveld Breeding ist „International Grower of the Year 2014“. Das niederländische Züchtungsunternehmen wurde beim 66. Jahrestreffen der International Association of Horticultural Producers (AIPH) im chinesischen Qingdao mit der renommierten Auszeichnung prämiert. 

Bei der Preisverleihung (v.l.): Liu Hong (Generalsekretärin der China Flower Association), Peter & Danielle van der Pol sowie AIPH-Präsident Vic Krahn. Werkfoto

„Dies ist eine hohe Anerkennung für unser Unternehmen, für alle unsere Mitarbeiter und für unsere Fokussierung auf die Kettenzusammenarbeit“, so Schoneveld-Inhaber Peter van de Pol.

Für den Award, eine Initiative von AIPH und FloraCulture International, schlagen die fünfundzwanzig teilnehmenden Länder jeweils einen Kandidaten vor, von denen sich letztlich vier um den Preis bewerben. Schoneveld Breeding wurde von der Stiftung Tuinbouw Ondernemersprijs (Gartenbau-Unternehmerpreis) aufgrund seines „Marketings kleiner Sonderprodukte, der Internationalisierung und der Zusammenarbeit“ als Kandidat für den internationalen Wettbewerb aufgestellt, wie das Unternehmen mitteilt.

Von der Fachjury nach Kriterien wie wirtschaftliche Leistungen, Innovationsniveau oder Effektivität der Marketingstrategie beurteilt, konnte Schoneveld den Angaben zufolge in sämtlichen Bereichen die besten Ergebnisse erzielen. Insbesondere die effektive Zusammenarbeit zwischen den Kettenpartnern wurde demnach als unterscheidendes Merkmal gesehen.

„Indem wir unser spezifisches Fachwissen mit anderen teilen und andererseits von unseren Partnern lernen, können wir größere Schritte als im Alleingang setzen“, so van der Pol.

Auf den weiteren Rängen folgen:

  • Platz zwei: Fujian Liancheng Orchid Corporation (China)
  • Platz drei: Queen/Knud Jepsen (Dänemark)
  • Platz vier: Winkelmolen Nursery Ltd. (Kanada)