Grüne Branche

Schwierige Finanzlage

Drastische Einschnitte musste die Geschäftsstelle des GaLaBau-Verbandes NRW hinnehmen. Gründe dafür sind Insolvenzen, die insgesamt rückläufige Lohnsumme sowie die Beitragssituation, erklärte Präsident Manfred Lorenz. Entsprechend mussten Etatansätze erheblich zurückgefahren werden, die Zahl der Mitarbeiter hat sich von zwölf auf 9,5 Beschäftigte verringert, und die Gehälter aller Mitarbeiter wurden um zehn Prozent gekürzt. Eine Lücke auf der Einnahmeseite habe auch das Absenken der Beiträge der rheinischen Betriebe um 40 Prozent auf das westfälische Niveau gerissen. Bedauerlich, sagte Lorenz, zumal auch die Möglichkeiten zum Handeln in der Verbands-Geschäftsstelle dadurch massiv eingeschränkt worden sind.