Grüne Branche

Seminar: Mit Pflanzen klären

Im Dezember 2007 hat die Forschungsgesellschaft Landschaftsentwicklung Landschaftsbau (FLL) in Kooperation mit der Ingenieurökologischen Vereinigung (IÖV) neue „Empfehlungen für Planung, Bau, Pflege und Betrieb von Pflanzenkläranlagen (naturnahe Klärverfahren mit Pflanzenbewuchs)“ veröffentlicht. Die Empfehlungen behandeln erstmals für den deutschsprachigen Raum die gesamte Bandbreite der naturnahen Verfahren und Einsatzbereiche, unter anderem auch neuere oder bisher weniger eingesetzte Verfahren, wie überströmte Feuchtgebiete, Klärschlammvererdung, Hangverrieselung, Schwimminseln und Sumpfpflanzendächer. Zur Einführung und zum Erfahrungsaustausch laden FLL und IÖV Interessierte zu einer zweitägigen Fachtagung am 4. und 5. November 2008 nach Recklinghausen ein. Die Fachtagung wird in Kooperation mit dem Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz Nordrhein-Westfalen sowie der Natur und Umweltschutz-Akademie NRW durchführt. Das Tagungsprogramm sowie weitere Infos unter www.fll.de.