Grüne Branche

Seminar: Moderne Verkaufsflächen

Im fränkischen Würzburg findet am 27. September 2005 in der Festung Marienberg das 3. Indega-Seminar der Interessenvertretung der deutschen Industrie für den Gartenbau (Indega, Wachtberg) statt. Das von der Indega gemeinsam mit dem Bundesverband der Einzelhandelsgärtner im Zentralverband Gartenbau (ZVG) veranstaltete Seminar bietet die Möglichkeit, sich bei Fachleuten zu informieren und Entscheidungshilfen für die eigene Verkaufsflächenplanung und -gestaltung zu bekommen. Bei diesem Seminar stehe vor allem der Umbau und die Neugestaltung von Verkaufsflächen im Vordergrund. Der Teilnehmer erfahre etwas über die Schwachstellen in der Verkaufsflächengestaltung, die immer wieder in der Praxis auftreten. Praktische Ansätze zur Verbesserung werden mit den Themen Ladenbau und Trading up – Modernisierung, aufgezeigt, informiert die Indega. Mit einem Vortrag über die rechtlichen Probleme beim Verkaufsanlagenbau werde das Programm des Seminars abgerundet. Ein Gartenbauunternehmer berichtet über seine Erfahrungen bei der Planung und Realisation einer Verkaufsanlage. Im Rahmen einer Begleitausstellung präsentieren Firmen der Zulieferindustrie ihre Produkte für Neubau und Betrieb von gärtnerischen Verkaufsstätten. Weitere Informationen unter Tel.: 0228-9343021, E-Mail: info@indega.de.