Grüne Branche

Situationsgerechter Baum- und Gehölzschnitt

Intensiv-Workshops der Gartenakademie BW
In dem dreitägigen Seminar situationsgerechter Altbaumschnitt vom 18. bis 20. Januar und beim Kurs Jungbaumerziehung von Obstgehölzen vom 1. bis zum 2. Februar der Gartenakademie Baden-Württemberg werden die Teilnehmer ganz konkret mit der Praxis konfrontiert.

Streuobstwiesen erfreuen sich in Kommunen und Gemeinden als Ausgleichsfläche immer größerer Beliebtheit. Sowohl für die Erhaltung von Altbäumen als auch die Erziehung von Neupflanzungen wird ein strukturiertes und fundiertes Fachwissen benötigt. Die aus der Großbaumpflege bekannte „Baumansprache“ und eine aus den Notwendigkeiten der Situation hergeleitete Zielsetzung führen zu den individuell richtigen Maßnahmen für den jeweiligen Baum. Diese Vorgehensweise ist auch im  Straßenbaumschnitt umsetzbar. Gemäß dem Weiterbildungsbedarf werden die Kurse in Theorie und Praxis eingeteilt. Zielgruppe sind hier Kommunale Bedienstete, Baumpfleger sowie Landschaftsgärtner.

Kurs Situationsgerechter Altbaumschnitt
Ziel des Kurses ist, auf Grundlage der vermittelten strukturierten Herangehensweise, den pflanzenphysiologischen Grundlagen und einer einfachen Zugangstechnik mit Leitern, Gurt und Kurzsicherungen einen effektiven und pflanzengerechten Schnitt von großkronigen, alten Obstbäumen durchführen zu können. Dazu werden folgende Themenbereiche in der Theorie behandelt:

  • Baumansprache, Zielsetzung und Maßnahmenfindung
  • Botanische Grundlagen der Pflanzenorgane und der Triebgesetzmäßigkeiten
  • Schnitttechnik, -zeitpunkte und - intensität
  • Wundverheilung

Wer die Zugangstechnik mit Gurt und Kurzsicherungen für Obstbäume lernen möchte, muss alle drei Tage buchen. Wer nur mit der Leiter arbeiten will, bucht entweder den 1. und 2. oder den 1. und 3. Tag. Die Teilnahme am Theoriekurs ist Voraussetzung für alle Praxiskurse. Teilnahmeberechtigt sind auch die Teilnehmer des Theorieteils der Gartenakademie aus den Vorjahren.

Kurs Jungbaumerziehung

Ziel des Kurses ist, auf Grundlage der vermittelten pflanzenphysiologischen Grundlagen ein den Standortvoraussetzungen und Kundenwünschen entsprechendes Obstgehölz aussuchen und eine passende Krone erziehen zu können. Der Schwerpunkt liegt bei der Erziehung stabiler, langlebiger Kronen auf starkwachsenden Unterlagen, die lediglich eine extensive Pflege benötigen.
Dazu werden folgende Themenbereiche in der Theorie behandelt:

  • Botanische Grundlagen der Pflanzenorgane und der Triebgesetzmäßigkeiten
  • Schnitttechnik, -zeitpunkte und -intensität
  • Verschiedene Kronenformen
  • Wundverheilung

Weitere Infromationen zum Kursprogramm, Kosten oder Anmeldung erfahren Sie unter www.gartenakademie.info