Grüne Branche

Sonderöffnung des Parks der Gärten

Die Saison des Parks der Gärten beginnt offiziell erst am 1. Mai. Doch bereits am Sonntag, den 25. Februar, lädt der "Park der Gärten" von 11 bis 16 Uhr zu einer ganz außergewöhnlichen winterlichen Blütenpracht nach Bad Zwischenahn. Die große Sammlung blühender Zaubernüsse (Hamamelis), der Schneeforsythie, der chinesischen Winterblüte, des Winterduftschneeballs und anderer zu dieser Zeit im "Park der Gärten" in voller Blüte stehender Pflanzenkostbarkeiten wird den Park-Besuchern im Rahmen einer Sonderöffnung präsentiert. Ergänzt wird diese Gehölzsammlung neuerdings durch ein großes Sortiment von Christrosen (Helleborus).

Fachkundige Führungen zu den winterblühenden Pflanzenschönheiten durch die Pflanzenkenner und Gärtner Holger Konrad (Bad Zwischenahn) und Olaf Schachtschneider (Dötlingen) beginnen um 11 und 14 Uhr am Parkeingang. Die Besucher haben um 11 und 14 Uhr die Auswahl zwischen Führungen mit Schwerpunkt Hamamelis oder Helleborus. Überdies werden an diesem Tag drei Gärtnereien mit Pflanzen aus ihrem Winterblüher-Sortiment vor Ort sein.

Weitere Infos im Internet: www. park-der-gaerten.de.