Grüne Branche

Sortiment erweitert und optimiert

Stender wird in diesem Jahr sein Produktsortiment erweitert beziehungsweise mit optimierten Produkten fortführen. Dies betrifft unter anderem die Stender Vliestöpfe GP1 und GP2. Sie sind 28,5 Millimeter hoch und haben einen Durchmesser von 18 Millimetern. Die Lieferungen erfolgen in einem 200er-Tray. Die voll belegte Platte enthält somit 200 Plugs, informiert Stender.Auf der Messe präsentiert das Unternehmen unter anderem seine Mischung GP 1, die sich aus Weißtorf, Perlite, Cocopeat, NPK, Spurenelemente, pH- Wert: 5,5 bis 6,0 (CaCl) zusammensetzt Die Mischung des Pots GP1 zeichne sich durch seine besondere Luftigkeit und gute Wasserführung aus. Besonders in der dunklen Jahreszeit schlagen die Vorteile den Angaben zufolge sichtbar durch. Probleme mit Vernässungen und daraus resultierenden phytosanitären Schwierigkeiten würden eingedämmt.Die Substratmischung GP 2 in der Zusammensetzung Weißtorf, Perlite, NPK, Spurenelemente, pH- Wert: 5,5 bis 6,0 (CaCl) gewährleiste eine schnelle, gleichmäßige und unproblematische Wasseraufnahme der Substratmischung, lasse die Bestände sehr homogen Wachsen. Die Mischung des Pots GP2 sei optimal für schnell wurzelnde Kulturen.Das Stender Presstopfsubstrat ist ein Produkt mit hoher Wasserhaltekraft und ausgezeichneter Benetzbarkeit. Die praxiserprobte Klebefähigkeit hat sich besonders im Gemüsebau bewährt, so die Erfahrungen des Herstellers.Das Stender Traysubstrat sorge für eine schnelle Bewurzelung und rasche Abtrocknung der Substratoberfläche. Die Wurzelballen seien sehr strukturstabil und zeichnen sich durch ihren hervorragenden Nährstoff- und pH- Wertpuffer aus.Das Stender Vliestopfsubstrat sorge für eine äußerst schnelle Bewurzelung und ausgezeichnete Wasserführung. Die sorgfältig ausgewählten Weißtorfe sorgen laut Stender für einen gleichmäßigen Jungpflanzenbestand.Kontakt: Stender AG, Alte Poststraße 121, 46514 Schermbeck, Tel.: 02853-9690, Fax: 02853-96922, E-Mail: info@stender.de.

www.stender.deIPM 2011: Halle 6, Stand 2B31