Grüne Branche

Sozialwahlen 2011 wieder mit gemeinsamer Wahlliste

Am 1. Juni 2011 finden turnusgemäß Sozialwahlen statt. Für die Arbeitgebervertreter der gartenbaulichen Renten-, Unfall- und Krankenversicherung wird es - wie bisher - eine Friedenswahl mit gemeinsamer Wahlliste geben. Darauf einigte man sich letzte Woche, so Herbert Hüsgen, Justiziar beim Bundesverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau (BGL), gegenüber der TASPO. Dieser Einigung vorangegangen war die Forderung des BGL angesichts des Strukturwandels im Gartenbau - weg von der Produktion hin zu Dienstleistung und Handel -, auch in der Berufsgenossenschaft (BG) stärker vertreten zu sein. Zudem forderte der BGL den Vorsitz im BG-Vorstand, was nun vom Tisch zu sein scheint. Nach der Wahl werden die Vertreter demokratisch aus ihrer Mitte heraus ihren Vorsitzenden wählen, so Hüsgen.