Grüne Branche

Spargel Nummer 1 in Deutschland

, erstellt von

Gemessen an der Anbaufläche war der Spargel für 2015 die Nummer 1 im deutschen Gartenbau. Dabei stieg die Produktionsfläche im Vergleich zum Vorjahr um zwei Prozent auf insgesamt 27.000 Hektar an.

In Deutschland wurde 2015 auf 27.000 Hektar Produktionsfläche Spargel angebaut. Foto: Fotolia Alexander Spoerr

Geerntete Spargelmenge konstant

Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, blieb die geerntete Spargelmenge mit 114.000 Tonnen nahezu konstant. Zwei Drittel der Erntemenge wurden in Niedersachsen (25.200 Tonnen), Bayern (18.400 Tonnen), Nordrhein-Westfalen (18.000 Tonnen) und Brandenburg (15.300 Tonnen) erzeugt.

Speisezwiebeln und Möhren

Auf den Rängen zwei und drei folgen Speisezwiebeln (11.100 Hektar), Möhren und Karotten (9.600 Hektar). Dabei ernteten die Produzenten 498.000 Tonnen Speisezwiebeln und 527.000 Tonnen Möhren und Karotten.
Die gesamte Erntemenge für Freilandgemüse ging allerdings um sieben Prozent auf 3,3 Millionen Tonnen zurück. Auch die Erzeugung von Gemüse im Gewächshaus und unter anderen hohen begehbaren Schutzabdeckungen sank 2015 um neun Prozent auf etwa 146 000 Tonnen.

Weniger Erdbeer- und Gemüseproduzenten

Auch die Anzahl der Gemüse- und Erdbeerproduzenten schrumpfte um fünf Prozent auf 7.200 Betriebe während die Anbaufläche mit 135.000 Hektar konstant blieb. Die meisten Betriebe befanden sich in Baden-Württemberg (1 500 Betriebe), Bayern (1 300 Betriebe), Nordrhein-Westfalen (1 200 Betriebe) sowie Niedersachsen (1 100 Betriebe). Die größten Anbauflächen lagen in Nordrhein-Westfalen (25 100 Hektar), Niedersachsen (22 500 Hektar) und Rheinland-Pfalz (20 200 Hektar).