Grüne Branche

Spathiphyllum: Die Süßen in den roten Schutzhüllen

Spathiphyllum "So Sweet" sei die derzeit bestverkaufte Spathiphyllum in den Niederlanden, meldete das Blumenbüro Holland. Woche für Woche würden davon mehr als 80000 Pflanzen verkauft. 15 Jahre nach Beginn des Züchtungsprogramms bei Pothos Plant in Honselersdijk und ein Jahr nach dem Start der Werbekampagne habe 'So Sweet' seinen Weg in über zehn europäische Länder gefunden. Die betreffenden Pflanzen werden in auffälligen roten Schutzhüllen verkauft. Die Serie besteht aus verschiedenen Kultursorten und ist in allen gängigen Topfgrößen - vom 9er bis zum 24er - erhältlich. Die Sorten heißen 'Sweet Pablo', 'Sweet Chico', 'Sweet Benito', 'Sweet Dario', 'Sweet Lauretta', 'Sweet Mattheo' und 'Yess'. Jede Pflanze aus dem "So Sweet"-Programm soll zum Zeitpunkt der Vermarktung mindestens drei Blüten tragen. Es können aber auch bis zu sechs Blüten sein. Außerdem werden die Laubdichte und die Widerstandskraft der Pflanze fortwährend kontrolliert und wenn möglich verbessert. Durch die Züchtung konnte das Vergilben der Blätter weiter eingedämmt werden. Pothos Plant überwacht die Produktqualität durch unangekündigte Kontrollen in den Gärtnereien. Spathiphyllum zählt in Holland zu den Spitzenreitern unter den blühenden Topfpflanzen. Sie stehen hierbei auf Platz 7. Im Jahr 2005 wurden über die niederländischen Blumenversteigerungen etwas über 19,3 Millionen Stück Spathiphyllum zum Durchschnittspreis von 1,18 Euro abgesetzt (2004 = 20,1 Millionen Stück zum Durchschnittspreis von 1,13 Euro). Die Spathiphyllum sind ganzjährig auf dem Markt.