Grüne Branche

Spezialisiert auf Outdoor-Bonsai: Eine Baumschule geht mit Bonsai einen besonderen Weg

26 Jahre ist es her, als sich Baumschulmeister Hermann Pieper und Ehefrau Michaela im westfälischen Enger mit einer Baumschule selbstständig machten. Fasziniert von den damals in Deutschland neuen und populären Miniaturbäumen, stiegen die Piepers schon bald in die Anzucht von Freiland-Bonsai ein. Sie verfolgten konsequent die Spezialisierung auf diesem Segment und stellten bald die Produktion "normaler" Baumschulgehölze ein. Heute ist die Bonsaischule Enger bei Bielefeld Deutschlands einzige Baumschule, die auf die Anzucht von Freiland-Bonsai und Bonsai-Rohlinge spezialisiert ist. Auf über zwei Hektar Freilandfläche sowie 1200 Quadratmetern Folientunnel und 300 Quadratmetern Gewächshausfläche kultiviert die Bonsaischule heute. Mehr zum Thema lesen Sie in der aktuellen TASPO.