Grüne Branche

Stabile Beiträge in 2010 für die Unfallversicherung

Prävention und Wirtschaftskraft halten trotz geringerer Bundesmittel die Beiträge zur berufsständischen Unfallversicherung stabil, meldet die Gartenbau-Berufsgenossenschaft. Einige Betriebe müssen sogar weniger zahlen als im Vorjahr.

Das liege an den maßgeblichen Größen für die Beitragsbemessung: Die Berufsgenossenschaft musste 2010 weniger Entschädigungsleistungen zahlen, gleichzeitig sind die Lohnsummen gestiegen.

Mit höheren Beiträgen müssen jedoch Betriebe mit Urproduktion rechnen.

Mehr dazu in der nächsten TASPO.