Grüne Branche

Studie: Immer mehr junge Leute kaufen Bio-Lebensmittel

Immer mehr junge Menschen greifen bei Lebensmitteln gezielt zu Bio-Produkten. Laut der repräsentativen „Ökobarometer“-Studie im Auftrag des Bundesverbraucherministeriums (BMELV) ist der Anteil bei den unter 30-Jährigen im Vergleich zum Vorjahr um neun Prozent gestiegen.

Wie das BMELV weiter mitteilt, kaufen insgesamt 22 Prozent der Befragten häufig oder ausschließlich Bio-Lebensmittel, 52 Prozent gelegentlich. Besonders häufig konsumieren die deutschen Verbraucher der Studie zufolge Obst und Gemüse aus ökologischer Erzeugung. Darüber hinaus geben immer mehr Bio-Käufer laut der Studie an, Lebensmittel bevorzugt direkt beim Erzeuger, etwa im Hofladen, einzukaufen. (ts)