Grüne Branche

Sunny Osteospermum wandert zu Beekenkamp

, erstellt von

Sunny Grønnegyden ApS gilt als Marktführer bei Osteospermum. Jetzt wandert das erfolgreiche Züchtungsprogramm des dänischen Unternehmens an Beekenkamp Plants B.V.

Sunny Grønnegyden ApS hat am 1. Mai sein gesamtes Züchtungsprogramm für Sunny Osteospermum an Beekenkamp Plants B.V. übertragen. Foto: Beekenkamp

Beekenkamp sichert sich starke Marke

Bereits im Vorjahr hatte das niederländische Familienunternehmen die Aktivitäten von Sunny Holland übernommen, das seit 2006 das Ausgangsmaterial von Sunny Grønnegyden vertrieben hatte.

Mit dem zum 1. Mai erfolgten Erwerb des Züchtungsprogramms von Sunny Osteospermum sichert sich Beekenkamp nun eine starke Marke, „die zu unseren ambitionierten Zielen passt“, wie Marc Driessen, Geschäftsführer von Beekenkamp Plants B.V., erklärt. Die Züchtungsaktivitäten will der Jungpflanzen-Produzent in den Niederlanden fortsetzen.

Kooperation mit Gartneriet 3Kanten bleibt bestehen

Die Kultur der Mutterpflanzen wird laut Beekenkamp in den Einrichtungen in Äthiopien stattfinden, unbewurzelte Stecklinge sollen auch weiterhin in Vietnam produziert werden. Dafür setzt das Züchtungsunternehmen auf die bestehende Zusammenarbeit mit der Gartneriet 3Kanten A/S, die Stecklinge und Fertigware von Sunny Osteospermum auf dem skandinavischen Markt verkauft.

„Wir freuen uns sehr, dass unsere enge Zusammenarbeit mit Gartneriet 3Kanten fortgesetzt wird und wir uns damit auf verlässliches Marktwissen stützen können und die Kontinuität beim Verkauf in Skandinavien gewährleistet ist“, so Driessen. Und wie Jesper Skjellerup Slot von Gartneriet 3Kanten ergänzt, soll durch die vereinbarte „intensive Zusammenarbeit“ Sunny Osteospermum „unser wichtigstes Produkt“ bleiben.