Grüne Branche

SVLFG passt Renten in Höhe und Leistung an

Nach dem Beschluss des Bundestages zum sogenannten Rentenpaket will die Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG) ab Mitte Juni entsprechende Anpassungsmitteilungen an ihre Rentenbezieher verschicken. Laut SVLFG profitierten vom Rentenpaket auch Land- und Forstwirte sowie Gartenbauer. 

So werde auch die landwirtschaftliche Alterskasse eine abschlagsfreie Rente nach 45 Beitragsjahren ab dem 63. Lebensjahr gewähren und die Erziehungszeiten von Kindern, die vor 1992 geboren wurden, anerkennen (sog. Mütterrente).

Die Änderungen treten am 1. Juli 2014 in Kraft. Zeitgleich erhöhen sich den Angaben zufolge die Renten der landwirtschaftlichen Alterskasse und Berufsgenossenschaft um 1,67 Prozent in den alten und um 2,53 Prozent in den neuen Bundesländern. (ts/svlfg)