Grüne Branche

TAG - Top Ausbildung Gartenbau: Auszubildende besuchten von Ehren

Der 5. Tag der Auszubildenden am 13. September 2007 führte die Azubis aus den an der Initiative TAG (Top Ausbildung Gartenbau) teilnehmenden Betrieben nach Hamburg zu Baumschule und Garten von Ehren. Der Einstieg in das Tagesprogramm sah die Besichtigung einiger Produktionsflächen der Baumschule mit insgesamt 300 Hektar vor. Eine weitere Führung gab den Teilnehmern Einblicke in den im April dieses Jahres eröffneten Garten von Ehren. Erläuterungen zu Idee und Konzept dieses Angebots für den anspruchsvollen Privatkunden gab Johannes von Ehren. Im benachbarten Dehner Gartencenter gewannen die Auszubildenden einen Einblick in das Geschehen eines Gartencenters über Logistik, Betriebsabläufe sowie die Positionierung von Gartencentern im Wettbewerb. Der Workshop des Tages der Auszubildenden befasste sich mit dem Image des Gärtners. Zum Thema "Der Gärtner ist immer der Mörder? - Das Image des Gärtners in der Öffentlichkeit" entwickelte sich eine lebhafte Diskussion. Das Ergebnis: Für die überwiegende Zahl der Auszubildenden besteht kein Imageproblem. Bis auf wenige Ausnahmen haben sich die angehenden Gärtner bewusst für diesen Beruf entschieden, weil sie sich schon immer für "Garten und Pflanzen" interessierten oder weil Familienangehörige in der Branche tätig sind. Wichtig bei der Berufswahl war auch der Aspekt "draußen arbeiten". Das erfreulichste Ergebnis: Die Frage " Würdest Du diesen Beruf noch einmal erlernen?" beantworteten die Teilnehmer durchweg positiv. Weitere Infos: www.gaertnerwerden.de.