Grüne Branche

‘Tartan’ ist neue Mainau-Dahlienkönigin

, erstellt von

„Thronwechsel“ auf der Insel Mainau: Die Dekorative Dahlie ‘Tartan’ hat die diesjährige Wahl zur Mainau-Dahlienkönigin gewonnen. Mit deutlicher Mehrheit setzte sich die Korbblütlerin gegen ihre Konkurrenz – mehr als 250 Dahliensorten – bei der Publikumsentscheidung durch.

Die Dekorative Dahlie ‘Tartan’ hat in diesem Jahr die Wahl zur Mainau-Dahlienkönigin gewonnen. Foto: Insel Mainau

Mainau-Dahlienkönigin ‘Tartan’ stammt aus neuseeländischer Zucht

Insgesamt 2.071 Stimmen (9,2 Prozent) entfielen auf die Dekorative Dahlie des neuseeländischen Züchters Johnston. Die von Pfitzer-Pflanzen (Fellbach) und Bruno Nebelung (Everswinkel) ausgestellte ‘Tartan’ hat purpurrote Blüten mit weiß geflammten Spitzen, die einen Durchmesser von 15 bis 20 Zentimetern erreichen.

Die frisch gekrönte Mainau-Dahlienkönigin, die eine Höhe von etwa 130 Zentimetern erreicht, trug den Titel bereits dreimal zuvor – in den Jahren 1984, 1989 und 2007. Im vergangenen Jahr musste sich ‘Tartan’ noch der Dekorativen Dahlie ‘Gladiator’ geschlagen geben und landete „nur“ auf dem zweiten Platz.

Platz 2 und 3 bei der Wahl zur Mainau-Dahlienkönigin

„Vizekönigin“ in diesem Jahr ist die purpurrot blühende Dekorative Dahlie ‘Hapet Nightdream’ mit 1.162 Stimmen (5,16 Prozent). Platz drei geht in diesem Jahr an die Dekorative Dahlie ‘Néo’ mit sattgelben, leuchtend rot gestreiften beziehungsweise gesprenkelten Blüten (944 Stimmen/4,19 Prozent).

Insgesamt 22.504 Besucher der Bodensee-Insel beteiligten sich in diesem Jahr an der Wahl zur Mainau-Dahlienkönigin. Vom 2. September bis zum 3. Oktober konnten sie ihre Stimme abgeben und ihre persönliche Favoritin aus den mehr als 250 im Dahliengarten der Mainau vertretenen Sorten in verschiedensten Farben und Formen wählen.