Grüne Branche

TASPO extra Weihnachtsbaum: Frostschäden, Jungpflanzen-Diebstahl, Marketing-News & Co.

Spätfröste um Christi Himmelfahrt und die Eisheiligen haben zu erheblichen, teils verheerenden Schäden an Weihnachtsbäumen geführt. Und das nach einer ungewöhnlich warmen Periode, die den Austrieb bereits sehr gefördert hatte. In Österreich denkt mancher Produzent ans Aufhören, und auch in Deutschland wurden die Nordmanntannen in einigen Anbaugebieten geschädigt. 

Wie sich die späten Frostschäden auf die Produktion in Österreich und Deutschland auswirken werden, lesen Sie in unserem großen TASPO extra Weihnachtsbaum in der aktuellen TASPO Ausgabe 22/2012.

Auf drei Sonderseiten erfahren Sie außerdem, welchen bekannten Mitstreiter in Sachen Fairer Handel die Gründerin von Fair Trees und des Bols Xmas Tree Fund in Deutschland gefunden hat, zu welchen Ergebnissen die erste Verbraucher-Umfrage zu Weihnachtsbäumen nach langer Zeit gekommen ist, wie sich die Unternehmerinitiative „Sauerland Initiativ“ gegen Kritik an ihrer Produktionsweise wehren will und wohin die Spur in einem mysteriösen, mutmaßlichen Betrugsfall im Bereich Weihnachtsbaum-Jungpflanzen führt. (ts)