Grüne Branche

TASPO-Umfrage: Genusspflanzen – Renner & Neuheiten

, erstellt von

Was lief in diesem Jahr beim Thema Genusspflanzen besonders gut, was sind die größten Besonderheiten für das Jahr 2018? Fachredakteurin Therese Backhaus-Cysyk hat bei namhaften Züchtern nachgefragt.

Die La-sélection-du-Chef-Tomate ‘Chocoprevia’ F1 kommt zur nächsten Saison neu ins Sortiment. Foto: Graines Voltz

Graines Voltz/Florensis: Fruchtgemüse bleibt der Renner

Ralf Schräder, Produktmanager bei Graines Voltz/Florensis: „In unserem Big Taste Experience-Sortiment 2017 waren die Fruchtgemüse wieder der große Renner. Ob es sich nun um Gemüsesorten für den Garten oder für Balkon/Terrasse handelte, diese Gruppe war besonders stark nachgefragt. Unsere Kunden greifen hier besonders auf gut schmeckende Sorten zurück, wie zum Beispiel die La-sélection-du-Chef-Tomaten. Sorten wie die gestreifte Cocktailtomate ‘Cookie’ F1, die Mini-San Marzano Tomate ‘Trilly’ F1 oder die Salattomate ‘Previa’ F1 waren begehrt.

Unsere besten Tomaten La sélection du Chef bieten wir zu unserer nächsten Saison alle auch als veredelte Jungpflanzen an. Aber auch weiteres Fruchtgemüse wie Snack-Paprika ‘Snackor F1’, Snackgurke ‘Rocky F1’, Ananaskirschen und die Erdbeere ‘Cupido F1’ sind beim Endverbraucher die Renner.

Für das Jahr 2018 wird es ganz neu jetzt auch in Deutschland unser großes Sortiment Süßkartoffeln geben mit unterschiedlichen Fruchtfarben und verschiedenen Geschmacksrichtungen. So hat die ‘Murasaki’ zum Beispiel einen Haselnuss-Geschmack und ‘Evangelina’ einen Hokkaido-Geschmack.

Zudem wird unser Sortiment La sélection du Chef zur Saison 2018 auf elf Sorten erweitert. So wird die XXL-Tomate ‘Supersteak F1’ und die ‘Chocoprevia F1’ ins Sortiment aufgenommen. Die Kirschtomaten werden ab sofort unter dem Markennamen ,Gusta Mini‘ in den Farben Red, Yellow und Orange angeboten.“

Neues Bio-Sortiment mit Tomaten und Paprika von Volmary

Raimund Schnecking, Marketing-Leiter bei Volmary: „Absolutes Highlight der letzten Saison waren die Süßkartoffeln der Erato-Serie bei Volmary. Mit den Süßkartoffeln kommt eine ganz neue Gemüsekultur nach Deutschland in den Anbau, die Gärten, die Regale und in die Küche.

Einen großen Korb voller neuer Sorten präsentiert Volmary für 2018. So kommt ein neues Bio-Sortiment mit Tomaten und Paprika auf den Markt. Die Bio-Cherrytomate ‘Bartelly’ bringt viele kleine, rote Früchte hervor mit süßem Aroma, geeignet zum Vor-Ort-Vernaschen und ideal zur Kultur im Topf auf Balkon oder Terrasse. ‘Bolstar Baloe’ sind Pflaumen-Cherrytomaten mit süßem Geschmack und roten, mundgerechten ovalen Früchten. Die Sorte ‘Bolstar Gimli’ bildet mittelgroße, runde Tomaten aus, und ‘Bolstar Sensatica’ ist ein Roma-Typ. Hinzu kommen im Bio-Sortiment die neuen kleinen, orangenen Bio-Mini Snackpaprikas ‘Flynn’, die süß schmecken, wogegen die langen, schlanken Schoten der Bio-Peperoni ‘Koh Samui’ ideal zum pikanten Würzen sind, weil feurig-scharf. Die Früchte reifen von Grün nach Rot ab. Dabei gilt: Je länger sie an der Pflanze bleiben, desto schärfer wird auch der Geschmack.“

Darüber hinaus stellt Schnecking für die nächste Saison unter anderem verschiedene poppige Farben in der Serie der Nektar-Cherrytomaten Solena, den immertragenden Rhabarber ‘Livingstone’ mit vergleichsweise wenig Oxalsäure, die beiden neuen Wasabi-Sorten ‘Mephisto Green’ und ‘Mephisto Red’ ein neues Kräuter-Trio sowie neue Süßkartoffeln in Aussicht.

Enza Zaden setzt auf mehr Geschmack und höhere Anbausicherheit

Enza Zaden Deutschland: Neue Sorten beim Fruchtgemüse bieten mehr Geschmack und höhere Anbausicherheit, zeigt Enza Zaden auf. Neu für 2018 sind unter anderem die Tomate ‘Gustafano’ als Weiterentwicklung der bekannten ‘Sunstream’, die durch eine verbesserte Cladosporium-Resistenz mehr Sicherheit im Anbau verspricht, sowie der gelbe Blockpaprika ‘Gialte F1’, der sich dem Züchter zufolge durch eine schnelle Fruchtsetzung, regelmäßige sowie erstklassige Produktion und sehr gute Fruchtqualität auszeichnet. Die Pflanze sei einfach zu steuern und leicht zu bearbeiten.

Sicherheit im Anbau durch Bont-Virus-Resistenz biete die Gurke ‘Dee Lite F1’. Sie ist nach Aussage von Enza Zaden geeignet für eine traditionelle und hohe Draht-Kultur. Die Pflanze ist kräftig und bildet dunkelgrüne, lange Früchte mit guter Fruchtqualität bis zum Ende der Kultur aus. Biosaatgut ist von Vitalis verfügbar.

Mit dem Feldsalat ‘Bonvita’ führt Enza Zaden nach eigenen Aussagen einen neuen Alleskönner im Convenience-Bereich ein. ‘Bonvita’ zeichne sich insbesondere durch widerstandsfähige Blätter und einen stabilen, kompakten Wuchs aus. Aufgrund der charakteristischen Blattaderung haften einzelne Blätter weniger aneinander und sind somit einfacher zu portionieren. Die Rosetten sind in sich kompakt und bringen so Volumen und Fülle in die Schale.

Außerdem gibt es von Enza Zaden unter anderem die neue Hokkaido-Sorte ‘Hot Summer F1’, den Kürbis ‘Bright Summer F1’ als Semi-Busch-Pflanze mit früher Reife und gutem Fruchtansatz, starke neue Rucola-Sorten mit hohem Ertrag und gutem Geschmack sowie den neuen Dill ‘Teddy’ mit sehr vielen breiten Spitzen und starker Verzweigung.

Mehr zu den Rennern und Neuheiten der Züchter lesen Sie im aktuellen TASPO extra Genusspflanzen, das am 8. Dezember in der TASPO 49/2017 erschienen ist. Ein Exemplar der Ausgabe können Sie per Mail bei Melanie Schuhmacher anfordern.