Team Stanke und Kornmacher gewinnt Landschaftsgärtner-Cup

Veröffentlichungsdatum:

Die Deutschen Meister bei den Landschaftsgärtnern kommt in diesem Jahr unter besonderen Voraussetzungen aus Sachsen. Beim Landschaftsgärtner-Cup Finale in Nürnberg gewannen Erik Stanke und Phil-Elias Kornmacher vor den Teams aus Bayern und Nordrhein-Westfalen.

Landschaftsgärtner-Cup 2020 unter besonderen Bedingungen

Unter normalen Bedingungen findet der Landschaftsgärtner-Cup im Rahmen der GaLaBau-Messe in Nürnberg statt. Da diese gezwungenermaßen durch die Corona-Pandemie entfallen musste, fand die Deutsche Meisterschaft der Landschaftsgärtner unter besonderen Bedingungen statt. Unter strenger Einhaltung der gültigen Abstands- und Hygieneregelungen kämpften insgesamt neun qualifizierte Teams aus den Landesverbänden an zwei Tagen um den Titel 2020. Die Aufgabe für die angetretenen Teams in Nürnberg bestand darin, einen naturnahen Garten nach genauen Kriterien zu gestalten. 15 Stunden Zeit bekamen die Teams, um zur Erfüllung der Aufgabe auf einer Fläche von vier mal vier Metern ein landschaftsgärtnerisches Gesamtwerk zu gestalten. Am Ende urteilte eine Fachjury über die Ergebnisse und ermittelte das Siegerteam, welches in diesem Jahr aus dem Landesverband Sachsen kommt.

Gewinner-Team tritt bei WorldSkills an

Als „Deutscher Meister 2020“ der Landschaftsgärtner-Auszubildenden wurde schließlich das Team um Erik Stanke (Schubert & Reimann Garten- und Landschaftsbau OHG, Ebersbach-Neugersdorf) und Phil-Elias Kornmacher (CGS Creativ Garten Sachsen GmbH, Großschirma) auserkoren. Die beiden Sieger dürfen sich neben dem Titel auch auf die Teilnahme an der Berufsweltmeisterschaft WorldSkills in Shanghai 2021 freuen.

Rang zwei geht nach Bayern, Rang drei nach Nordrhein-Westfalen

Auf Rang zwei schaffte es das bayerische Team um Lukas Schmidt und Patrick Vonhof (Gustav Biedenbacher GmbH Garten- und Landschaftsbau, Kammerstein). Mit nur geringem Abstand dahinter landeten die Vertreter aus Nordrhein-Westfalen um Matthias Bals und Tim Deitmer vom Ausbildungsbetrieb Daldrup – Gärtner von Eden GmbH & Co. KG, Havixbeck. „Dass der Landschaftsgärtner-Cup dieses Jahr nicht im Rahmen der GaLaBau-Messe stattfinden konnte, bedauere ich genauso wie die gesamte Branche sehr. Für uns gehören der Landschaftsgärtner-Cup und die Messe untrennbar zusammen. Umso mehr habt Ihr Teilnehmer-Teams unter den erschwerten Rahmenbedingungen der letzten beiden Tage ein starkes Signal des Aufbruchs und der Zuversicht in die Branche gesendet: Wir Landschaftsgärtner stehen auch in der Krise fest zusammen! Die von Euch gezeigten Leistungen an den beiden Wettbewerbstagen waren absolut erstklassig. Dafür möchte ich Euch allen – auch im Namen der gesamten Branche – danken“, lobte BGL-Präsident Lutze von Wurmb die Leistungen der Teilnehmer.

Cookie-Popup anzeigen