Grüne Branche

Themengarten Beton: Preise zur Buga 2015 vergeben

Eine Jury, bestehend aus Vertretern der Technischen Universität Berlin und BetonMarketing Nordost, hat aus fünf vorausgewählten Entwürfen des Masterstudienganges Landschaftsarchitektur zum Themengarten Beton für die Buga 2015 die ersten drei Plätze gewählt und fällte damit eine Vorentscheidung zur Ausführung des Gartens. 

Den ersten Platz des studentischen Wettbewerbes erreichte ein traditionell konzipierter „Betongarten“. Foto: TU-Berlin

Den 1. Platz belegte ein Team mit einem traditionell konzipierten Betongarten. Dieser wird durch einen in seiner Horizontalen teilweise unterbrochenen Wind- und Sichtschutz vom Hauptweg abgeschirmt. Die Aussparungen sind durch Heckenbewuchs gefüllt. Dem Besucher wird durch eine mit Textilbespannung sonnengeschützte Sitzgruppe mit Betonmöbeln eine Ruhezone geboten. Eine große flache Wasserfläche rundet den Entwurf des Gartens ab.

Der 2. Platz gehört dem Garten mit schwebenden Themeninseln, die durch gegeneinander versetzte Platten aus Beton dargestellt werden.

Der 3. Platz wurde an das Team „Die Leichtigkeit des Steins“ vergeben, das sich bei seiner Gestaltung durch die geschweifte Form im Spiel eines fliegenden Drachenschwanzes inspirieren ließ. (ts)