Grüne Branche

Tomaten können vor Hautkrebs schützen

, erstellt von

Wer reichlich Tomaten in seinen Speiseplan einbaut, kann nicht nur vorzeitiger Hautalterung vorbeugen. Wie Forscher in klinischen Studien herausgefunden haben, kann das in dem roten Fruchtgemüse enthaltene Lycopin sogar vor Hautkrebs schützen.

Das in Tomaten enthaltene Lycopin kann vor Hautalterung und Hautkrebs schützen. Foto: Couleur/Pixabay

Lycopin und Lutein können schädliche UV-Strahlung filtern

Lycopin ist den Wissenschaftlern zufolge zwar kein Ersatz für herkömmlichen Sonnenschutz. Der zu den sogenannten Antioxidantien gehörende Wirkstoff sei jedoch in der Lage, schädliche UV-Strahlung zu filtern. Eine ähnliche Wirkung wiesen die Forscher für das in Spinat und Kohl enthaltene Carotinoid Lutein nach.

Beide Wirkstoffe könnten den Forschern zufolge in Nahrungsergänzungsmitteln aufgenommen werden, um ihre hautschützende Wirkung ausreichend zu entfalten.