Grüne Branche

Tomatenproduktion lässt Himmel leuchten

, erstellt von

Mittwochabend erstrahlte der Himmel von Venlo bis Grevenbroich orange-rot. Für das Spektakel verantwortlich: Eine Assimilationsbeleuchtung für die Tomatenproduktion. Nun installiert der Gartenbau-Betrieb eine Verdunklung.

Fast wie der Sonnenuntergang hier. Die Assimilationsbeleuchtung eines Gartenbaubetriebs erhellte den Himmel bis nach Holland. Foto: Fotolia Orgeldoobie

Beleuchtung für Tomaten strahlt bis nach Holland

Ein Gartenbau-Unternehmen aus Neurath hatte unlängst eine neue Beleuchtung installiert, damit die Cherrytomaten der Sorte ‘Rivolo’ besser im Gewächshaus gedeihen wie rp-Online berichtet. Was die Betreiber nicht ahnen konnten – Das Wachstumslicht erhellte den Nachthimmel von Orange bis Rot. Sogar bis nach Holland drang der Schein.

Gartenbaubetrieb installiert Verdunklung

Nun errichtet der Gartenbaubetrieb aus Neurath einen Verdunklungsschutz. Denn in den Wintermonaten werden die Tomatenpflanzen noch länger mit Licht versorgt. Die Leistung der Anlage beträgt 13.000 bis 14.000 Lux pro Quadratmeter.

2,5 Millionen Euro hat das Assimilationslicht gekostet. Vier Wochen dauerte der Aufbau der Anlage. Das Gartenbau-Unternehmen aus Neurath zieht hier rund 100.000 Tomatenpflanzen. Wie rp-Online berichtet, könnten bereits in sechs bis acht Wochen 1,2 Millionen Cherry-Tomaten geerntet werden.