Grüne Branche

Topfkräuter aus Papenburg für den LEH

Die Gartenbauzentrale Papenburg (GbZ) versorgt Supermärkte mit Basilikum, Thymian und Co. Nach Angaben des Landvolk-Pressedienstes hat Basilikum im Topf seinen Siegeszug von Papenburg aus angetreten. Die GbZ ist der größte Vermarkter von Topfkräutern in ganz Europa.

Basilikum macht fast 60 Prozent der niedersächsischen Topfkräuterproduktion aus. 18 Anbauer produzieren das ganze Jahr neben Basilikum, Schnittlauch und Petersilie insgesamt 30 Arten im Gewächshaus. Rosmarin, Thymian, Salbei, Minze, Majoran und Oregano sind robuste Freilandstauden.

Sie werden im Sommer von den deutschen Kräuterproduzenten, im Winter von Vertragspartnern aus Italien an die GbZ geliefert. Doch nicht nur Topfkräuter, auch Salatgurken und Zierpflanzen für Beet und Balkon finden von Papenburg aus über den Lebensmitteleinzelhandel ihren Weg in deutsche Haushalte. In Spitzenzeiten verlassen über 200 Lkw pro Tag den Firmenhof. Für die Gastronomie werden außerdem 20 Arten Schnittkräuter angeboten. Zudem ist die GbZ der größte deutsche Gurkenlieferant.