Grüne Branche

Transporthülle für Weihnachtsbäume

Genial einfach und eigentlich längst überfällig! Ein patentierter Transportsack für den Weihnachtsbaum, aus Vlies mit Reißverschluss und Tragegurten, nach einer Idee von Tüftler Axel Stein (Rosbach), vorgestellt unter anderem auf der Christmas World.

Damit gelangen Weihnachtsbäume, egal ob trocken, regennass oder verschneit, problemlos nach Hause. Und zwar ohne Harzflecken, Nadeln und jede Menge sonstigen Schmutz im Auto oder im Treppenhaus zu hinterlassen. Planen oder alte Betttücher als Schutz vor dem Schmutz kann man jetzt vergessen. Mit dem langen Reißverschluss lässt sich die Hülle um den eingenetzten Baum schnell und einfach verschließen. Baum mit den Tragegurten über die Schulter gehängt und ab damit zum Auto. Kleidung, Hände und das Auto bleiben von Dreck und Nässe verschont. Bei einem Transport auf dem Dachgepäckträger bietet die Hülle sogar einen gewissen Ver- dunstungsschutz, was der Haltbar- keit des Baumes zugute kommt. Die stabile Hülle ist wieder verwendbar und trotz aller Funktionsdetails erstaunlich günstig. Die Transportsäcke könnten als Zusatzartikel auf den Weihnachtsbaum-Verkaufsständen angeboten werden. Auch bei den beliebten Firmenfeiern bei Weihnachtsbaum-Einzelhändlern, die in der Regel mit der Mitnahme eines Weihnachtsbaumes enden, kämen die Hüllen gut zum Einsatz, als zusätzliches "Give away" der Firmenleitung etwa. Mit dem Logo der Firma versehen, hätte der Mitarbeiter/Kunde ein ebenso nützliches wie für den Geber werbewirksames Hilfsmittel. Bestellungen für das diesjährige Weihnachtsgeschäft werden bis Sommer gesammelt und dann pünktlich zur Adventszeit ausgeliefert. Weitere Informationen gibt es bei der Handelshaus Dittmann GmbH, Kissinger Straße 68, 97727 Fuchsstadt, Telefon: 09732-9144-23, Fax: 09732-9144-723, E-Mail: hessler@dittmann-gmbh. com.