Grüne Branche

Trotz militärischem Konflikt kommen Jungpflanzen aus Israel

Der militärische Konflikt zwischen Israel und Libanon hat unter manchen Gärtnern Unsicherheit ausgelöst, ob die Stecklingslieferungen im kommenden Winter sicher sind. Israels Hauptexporteur von Obst, Gemüse, Blumen und Pflanzen, Agrexco, stellt dazu fest, dass es in den vergangenen Wochen keinerlei Lieferverzögerungen gegeben hat. Fast alle Mutterpflanzenbetriebe hätten ihre Produktion wegen der besseren Klimabedingungen während des Winterhalbjahres in den letzten Jahren in den Süden des Landes verlagert, und würden, auch falls der Konflikt nicht gelöst werden kann, von einer Auseinandersetzung nicht betroffen sein.