Grüne Branche

Überarbeitete FLL-Publikation: Besondere Leistungen und gewerbliche Verkehrssitte

In der Praxis kommt es zwischen Auftraggebern und Auftragnehmern immer wieder zu Meinungsverschiedenheiten darüber, ob es sich bei den in den Landschaftsbau-Fachnormen DIN 18915 bis 18920 enthaltenen Ausführungsbestimmungen jeweils um Nebenleistungen, Besondere Leistungen oder um Leistungen handelt, die entsprechend der gewerblichen Verkehrssitte zur Leistung gehören. Unabhängig davon, um welche Art von Leistungen es sich dabei im Einzelnen handelt, ist unstrittig, dass alle Leistungen zu vergüten sind. Der Unterschied besteht darin, dass Besondere Leistungen ausdrücklich in der Leistungsbeschreibung aufgeführt sein müssen, während Nebenleistungen und Leistungen nach der gewerblichen Verkehrssitte auch ohne besondere Erwähnung in der Leistungsbeschreibung vom Auftragnehmer bereits bei seiner Kalkulation und vom Auftrageber bei der Wertung des Angebotes zu berücksichtigen sind. Mit der eindeutigen Zuordnung der Leistungen soll verhindert werden, dass einerseits der Auftraggeber später mit nicht gerechtfertigten Nachträgen konfrontiert wird, und andererseits, dass dem Auftragnehmer Leistungen abverlangt werden, mit denen er bei seiner Kalkulation nicht rechnen musste. Die neue Veröffentlichung soll den fairen Wettbewerb unterstützen und Spekulationen und Manipulationen sowie unberechtigte Forderungen sowohl des Auftraggebers als auch des Auftragnehmers vermeiden helfen. Nach der Überarbeitung der Landschaftsbau-Fachnormen für die Ausgabe 2002 und der Überarbeitung der Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen - VOB - für die Ausgabe 2006 wurde das Werk zum dritten Mal durch eine Arbeitsgruppe der FLL aktualisiert und das Ergebnis mit den betroffenen Institutionen abgestimmt. Die neue Publikation soll zur Messe GalaBau 2008 in Nürnberg (17. bis 20. September 2008) vorliegen und 20 Euro kosten. Kontakt: Forschungsgesellschaft Landschaftsentwicklung Landschaftsbau (FLL), Tel.: 0228-690028, E-Mail: info@ fll.de, Internet: www.fll.de