Grüne Branche

Umstellung auf Bio-Anbau

Der an einer Umstellung interessierte Betrieb meldet sich an und wird im gegenseitigen Einvernehmen mit einem Prüfinstitut einer Überprüfung unterzogen. Dafür muss eine Betriebsbeschreibung mit Parzellenverzeichnis, Flur- und Hofplan sowie Hinweis über die Vermarktungsstruktur vorgelegt werden. Überprüft werden sämtliche Anbauflächen, Hauptgebäude, Lager und vorhandene Dokumente. Nach positiv verlaufender Überprüfung beginnt die Umstellungszeit vom bisher üblichen Produktionsverfahren auf den ökologischen Landbau. Diese Umstellungszeit beträgt mindestens zwei Jahre. Nach Ablauf der Umstellung erfolgt die Anerkennung als ökologischer Landbaubetrieb durch die Ausstellung eines Zertifikats. Natürlich muss der Nachweis für die ökologische Produktion von Gemüse auch in den nächsten Jahren erfolgen. Deshalb werden die Betriebe in der Regel jährlich einmal einem Kontrollverfahren unterworfen.