Grüne Branche

Und wie wird der Mehrwert kommuniziert?

Colour your Life - Wettbewerb als Talentschau
Nicht unbedingt neu mussten sie sein und nicht „nur“ schön sollten sie sein, die teilnehmenden Gehölze und Stauden im Wettbewerb Colour your Life. Bei diesem Wettbewerb geht es um mehr: Es geht um den Mehrwert der Pflanze und insbesondere darum, diesen Mehrwert herauszustellen, ihn zu kommunizieren – mit einem Konzept, das den Endverbraucher anspricht und somit auch der Handel profitiert.

Bereits zum zweiten Mal fand der internationale Wettbewerb auf der IPM statt. Organisiert wurde er von der Messe Essen und dem Blumenbüro Holland. Insgesamt zehn Nominierte stellten sich während der ersten drei Messetage den Fachbesuchern vor und rund 1.500 Besucher wählten ihre Favoriten. Am dritten Messetag tagte die Fachjury, in der deutsche und internationale Branchen- und Marketingfachleute sowie Journalisten vertreten waren.

Dann stand der Sieger „Colour your Life Award IPM Essen 2013“ fest: Den ersten Preis gewann die Baumschule Diderk Heinje (Jeddeloh 1) für ihr überzeugendes Vermarktungskonzept rund um die Hydrangea paniculata-Sorte ’Butterfly’. Die neue Rispenhortensie blüht weiß und verströmt dabei einen leicht süßlichen Duft. Der zieht augenscheinlich Schmetterlinge in großer Zahl an. Und somit stattete Heinje die neue Hortensie nicht nur mit dem passenden Namen sondern auch mit einem gelben Schmetterling als Markenzeichen aus.

„Es lohnt, wenn sich Handel und Produktion die Frage nach der Attraktivität der Pflanzen aus Sicht der Kunden stellen und dabei mehr Aspekte als nur Blütenfarbe oder Herbstlaub berücksichtigen, erklärte bei der Preisverleihung Egon Galinnis. Der Vorsitzende der Fachjury und als Messechef Mitveranstalter des Wettbewerbs betonte noch einmal die Idee des Colour your Life-Awards: „Dieser Wettbewerb mit zehn Nominierten zeigt nur die Spitze eines Eisbergs und will die Branche dafür gewinnen, den Mehrwert von Pflanzen zu verdeutlichen und diesen als zusätzliches Verkaufsargument zu nutzen.“

Erfolgskonzepte
Teich im Paket: Den zweiten Platz belegte der flexible, faltbare und als mobiler „Balkon-Wasserteich“ nutzbare „Trendy Pond Bag“ von Moering Wasserpflanzen bv. (NL-Roosendaal).

Für alle Geschenkanlässe: Dritter Sieger war das Lorbeerstämmchen Laurus nobilis von Gova bv. (NL-Nispen), das mit seinem originellen und abwechslungsreichen Verkaufskonzept zu verschiedensten Geschenkanlässen sowohl die Messebesucher wie auch die Fachjury beeindruckt hat.

Lesen Sie den ausführlichen Bericht zum Wettbewerb in Ausgabe 03/ 2013 Deutsche Baumschule.