Grüne Branche

USA: TV-Serie inszeniert Beerdigungen als Party

In der Reality-Show „Best Funeral Ever“ im amerikanischen Fernsehen werden außergewöhnliche Beerdigungen veranstaltet. Im Trailer zu der Serie ist etwa zu sehen, wie die „Trauergäste“ dem, in einem Boxring aufgebahrten, Sarg zujubeln. 

Mehr Show als Trauerkultur: Sarg auf dem Weg in den Boxring. Screenshot: TLC

In der Sendung geht es um den Bestatter John Beckwith und sein Unternehmen Golden Gate Funeral Home. Das Bestattungshaus aus Dallas hat sich auf spektakuläre Beerdigungen spezialisiert.

In der Sendung plant Beckwith mit den Hinterbliebenen Trauerfeiern, die eher einer fröhlichen Party ähneln. „Wir wollen die Menschen glücklich machen, im schlimmsten Moment ihres Lebens“, so Beckwith. (rh)