Grüne Branche

Verband Rheinland: Wechsel an der Spitze

Helmut Selders gab nach neun Jahren sein Amt ab – Karl-Friedrich Ley übernahm den Vorsitz des Verbandes Rheinischer Baumschulen. Dieser ist, wie Selders in Köln erklärte, gut aufgestellt.

Lothar Dahs (Königswinter, links), Helmut Selders (Haan) und Karl Friedrich Ley (Meckenheim), der neue Vorsitzende bei den rheinischen Baumschulen.

Mit 18 Millionen Verbrauchern vor der Tür seien die rheinischen Baumschulen nah am Markt und auch das Klima würde ausgesprochen gut passen. Helmut Selders unterstrich auf der Wintertagung des Verbandes in Köln die außerordentlich gute Nachbarschaft einmal zu den Niederlanden und deren Limburger Baumschul-Verband, von denen sechs Mitglieder nach Köln zur Tagung gekommen waren. Und zum anderen mit dem Landesverband der Baumschulen in Westfalen-Lippe, mit denen sie mindestens einmal im Jahr gemeinsam tagen.

Mit dem Landesbetrieb Straßen NRW im Gespräch
Die Situation mit dem Landesbetrieb Straßen NRW sprach Selders an, beispielsweise die Problematik mit Verticillium. Spezielle Seminare sollen dazu beitragen, hier die Situation etwas zu entspannen. Regelmäßige Gespräche einmal im Jahr seien ebenfalls vereinbart. Selders wies auf die leider immer mehr abnehmende Bedeutung von Neupflanzungen durch den Landesbetrieb hin. Wurden früher in NRW noch 10.000 Bäume pro Jahr gepflanzt, sind es heute noch 3.500. Außerdem hätte der Landesbetrieb gerne mehr Abnahmeberater, die in ganz NRW vor Ort auf der Baustelle tätig sein können. Bisher sind zwei Abnahmeberater unterwegs, weitere werden gesucht.

(...)

Zur Situation mit Bockkäfern in NRW informierte Gerhard Renker vom Pflanzenschutzdienst Bonn. Im vergangenen Jahr wurden in Bonn-Tannenbusch Asiatische Laubholzbockkäferlarven (ALB) im öffentlichen Grün an Acer festgestellt. Es wurden vier Larven des ALB gefunden und der Schlupf eines Käfers an Astproben eines Verdachtsbaumes festgestellt. Spürhunde waren im Einsatz.

Mit neuem Vorsitz
Einen neuen Vorsitzenden haben die rheinischen Baumschulen bei ihrer Wintertagung im Januar in Köln gewählt. Nachdem Helmut Selders (Haan) in der zweiten Januarwoche auf der Wintertagung des Bundesverbandes in Goslar zum Präsidenten des BdB gewählt worden war, gab Selders sein Amt im Landesverband ab. Die Mitglieder wählten Karl Friedrich Ley aus Meckenheim zu ihrem neuen Vorsitzenden. Als Vize bestätigt wurde Lothar Dahs (Königswinter).

Lesen Sie den ausführlichen Bericht in Ausgabe 03/ 2013 Deutsche Baumschule.