Grüne Branche

Verbraucherpreise im April 2011: plus 2,4 Prozent

Der Verbraucherpreisindex in Deutschland wird sich im April 2011 voraussichtlich um 2,4 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat erhöhen.

Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) nach bisher vorliegenden Ergebnissen weiter mitteilt, wird der Verbraucherpreisindex gegenüber März 2011 voraussichtlich um 0,2 Prozent steigen. Wie in den vergangenen Monaten wird die Teuerungsrate maßgeblich durch starke Preiserhöhungen bei Energieprodukten bestimmt. Insbesondere die Preise für leichtes Heizöl und Kraftstoffe sind erneut gegenüber dem Vormonat gestiegen.