Grüne Branche

Verlag wird Ende 2011 eingestellt

Der Herausgeber der „Norddeutschen Gartenbau-Mitteilungen“, die Wirtschaftsförderungsgesellschaft Gartenbauverband Nord mbH i. L., stellt zum Ende dieses Jahres ihren Betrieb ein. Damit werden alle Verlags- und wirtschaftlichen Tätigkeiten beendet. Alle weiteren Aufgaben übernimmt der Verband. 

Die Organisation der Norddeutschen Gärtner- und Floristenfachmesse geht in die Hände der Marktgesellschaft Blumengroßmarkt Hamburg über. „Die Neustrukturierung birgt kein Ende, Hamburg bricht nicht weg“, betont Paul Helle, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderungsgesellschaft, „wir hoffen, dass die Aussteller der neuen Messeleitung Vertrauen entgegenbringen und sie unterstützen.“

Die Norddeutschen Gartenbau-Mitteilungen werden künftig digital als Newsletter und ohne Anzeigenaufbereitung unter demselben Titel versendet.